Schwarzenbek (LOZ). Über eine neue Matschküche freuen sich die Kinder der ASB-Kita „Kichererbse“ in Schwarzenbek. Gespendet wurde diese von der Firma Meier Hoch- und Tiefbau aus Schwarzenbek.

Stadt soll ihren Hut in den Ring werfen, um finanzielle Unterstützung aus dem Kreistag zu erhalten

 

Schwarzenbek (LOZ). „Ziel ist es für uns, im Wettbewerb mit anderen Kommunen wie Lauenburg oder Büchen zu bestehen und die finanzielle Unterstützung des Kreises für unsere Stadt zu gewinnen“, sagt Fraktionsvorsitzender Paul Dahlke. Während ihrer Sommerklausur hat die CDU-Fraktion gemeinsam mit Experten den Wunsch der Schwarzenbekerinnen und Schwarzenbeker nach einem Schwimmbadbau beraten und erste Prüfaufträge abgearbeitet.

 

Schwarzenbek (LOZ). Es ist wieder soweit – die Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit stehen vor der Tür. Im September ist auch die Stadtbücherei Schwarzenbek mit einem Aktionstag und einer Spielzeug-Tauschbörse dabei. Als Mitglied der Zukunftsbibliotheken in S-H, engagiert sich die Bücherei mit diversen Projekten und Medien zum Thema Nachhaltigkeit.

 

Schwarzenbek (LOZ). Fette Compacting setzt ein besonderes Zeichen der Anerkennung und Wertschätzung, indem es langjährige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ehrt. Die Jubiläen markieren eine ausdauernde Treue der Kolleginnen und Kollegen zum Unternehmen, sowie das Engagement und die gute Arbeit, die einen wertvollen Beitrag zur Erfolgsgeschichte von Fette Compacting geleistet haben.

 

Gülzow (LOZ). Am Mittwoch, 13. September, beginnt die Straßenbauabteilung des Kreises Herzogtum Lauenburg mit der Sanierung der Kreisstraße 74 (Lindenstraße) in Gülzow. Im Rahmen einer Gemeinschaftsmaßnahme wird von der Gemeinde im Zuge der Straßensanierungsarbeiten der innerörtliche Gehweg saniert und zu einem gemeinsamen Fuß- und Radweg ausgebaut. Der neue Rad- und Fußweg wird einen Meter breiter sein als der bisherige Gehweg, der bisherige Fahrradschutzstreifen entfällt.

 

Gülzow (LOZ). Der Begleitausschuss des Gesundheits-Netzwerkes im Zusammenhang mit Flucht und Migration im Kreis Herzogtum Lauenburg lädt zu einem Fachtag mit dem Thema „Transkulturalität in der sozialen und medizinischen Arbeit“ ein.

 

Schwarzenbek (LOZ). Es geht wieder los! Das Amtsrichterhaus in Schwarzenbek steht auf neuen Füßen – im wahrsten Sinne des Wortes – denn das schöne Gebäude hat im Sommer eine neue Schwelle bekommen und ist nun pünktlich zum Saisonstart im September bereit, zahlreiche Kunst und Kulturbegeisterte zu begrüßen.

Kurznachrichten Schwarzenbek


Flohmarkt „Hits für Kids“ in Schwarzenbek
Am Sonntag, 24. März, veranstaltet der Förderverein Schwarzenbeker Zwerge von 13 Uhr bis 16 Uhr wieder den Flohmarkt „Hits für Kids“ in der Kita St. Franziskus, Ernst-Barlach-Platz 9. Angeboten werden an bis zu 30 Ständen Kinder- und Baby-Kleidung, Kinderspielzeug und alles andere rund ums Kind. Daneben wird es auch wieder das leckere Tortenbuffet, Kaffee und frische, selbst gemachte Waffeln geben (auch zur Mitnahme). Wer noch dabei sein möchte, meldet sich per E-Mail flohmarkt@schwarzenbeker-zwerge.de an.


„Schwarzenbek räumt auf –Schwarzenbek picobello“
Am Samstag, 9. März, findet in Schwarzenbek wieder die Aktion „Schwarzenbek räumt auf – Schwarzenbek picobello“ statt. Wer mithelfen möchte, Schwarzenbek noch sauberer zu halten, ist ganz herzlich eingeladen. Treffpunkt ist das Feuerwehrgerätehaus in der Lauenburger Straße/Ecke Kleiner Schmiedekamp um 9.30 Uhr. Ab 12.30 Uhr gibt es für alle fleißigen Helferinnen und Helfer einen Imbiss. Weitere Infos gibt es bei der Stadt Schwarzenbek, Bürgerservice, Frau Bartels unter der Telefonnummer 04151 / 88 11 62. Anmeldungen gerne auch unter dieser Telefonnummer oder unter ordnungsamt@schwarzenbek.de.


Pilgern zum Ausprobieren
Die Ev. Kirchengemeinde Schwarzenbek bietet im Mai „Pilgern zum Ausprobieren“ an. Mit leichtem Gepäck führt die 3-tägige Pilgerwanderung in Etappen von 15 bis 20 Kilometer von Lübeck nach Gudow. Kleine geistliche Impulse und Zeiten des Schweigens werden den Weg gestalten. Der Pilgerweg, der vom 15. bis 17. Mai stattfindet, ist eine Einladung, mit zu bewältigenden Streckenpensum erste und weitere Erfahrungen mit dem Pilgern zu machen. Die Kosten für Unterkunft, Vollverpflegung (außer Abendessen am 15.5.) und Beförderung mit öffentlichen Verkehrsmitteln betragen 190 Euro. Die Anmeldung kann im Kirchenbüro unter der Telefonnummer 04151 / 892 30 erfolgen. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt. Für Rückfragen steht Bernd Münchow, Telefon 0171 / 791 93 70 zur Verfügung.


Demenzberatung
Jeden 2. Donnerstag im Monat von 8.30 bis 12.30 Uhr können sich Angehörige und Menschen mit Gedächtnisproblemen im Amt Schwarzenbek-Land, Gülzower Straße 1 beraten lassen. Sie finden Informationen über die Krankheit und den Umgang damit, über Angebote zu Unterstützung und Hilfe sowie ein offenes Ohr für Sorgen und Ängste. Unabhängig und kostenfrei. Um Anmeldung wird gebeten, es gelten die aktuellen Regeln. Weitere Informationen: Barbara Hergert, Koordinierungsstelle Demenz, Telefon 04542 / 83 84 670, info@koordinierungsstelle-demenz.de


Persönliche Beratung durch den Pflegestützpunkt im Amt Schwarzenbek-Land
Der Pflegestützpunkt im Kreis Herzogtum Lauenburg bietet jeden Donnerstag von 8.30 bis 11.30 Uhr individuelle, kostenfreie und unabhängige Beratungen rund um das Thema Pflege in Schwarzenbek an. Lars Koßyk nimmt sich Zeit für vertrauliche Gespräche, berät zu den bestehenden Angeboten und unterstützt bei der Organisation von Hilfen, z.B. bei der Beantragung eines Pflegegrades. Das Beratungsangebot findet ab sofort in den Räumlichkeiten des Amtes Schwarzenbek-Land, Gülzower Straße 1, Trauzimmer in Schwarzenbek statt. Die Beratung ist nur nach vorheriger Terminvereinbarung unter Telefon 04542 / 82 65 49 und unter Einhaltung der 3G-Regel möglich. Weitere Informationen auf der Homepage unter www.pflegestuetzpunkt-herzogtum-lauenburg.de.


Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.