Mölln (LOZ). 30 Jahre nach dem Ereignis liegt erstmals eine detaillierte schriftliche Dokumentation über die Möllner Brandanschläge vom 23. November 1992 vor. Sie trägt den Titel „39 Tage – Mölln im Herbst 1992“ und ist in der Schriftenreihe der Lauenburgischen Akademie für Wissenschaft und Kultur der Stiftung Herzogtum Lauenburg erschienen. Verfasst hat die 120-Seiten-Schrift der Möllner Lothar Obst, der 1992 beruflich als Verwaltungsleiter des damaligen Städtischen Krankenhauses und ehrenamtlich als Geschäftsführer des Heimatbundes und Geschichtsvereins tätig war.

 

Mölln (LOZ). Während manch einer noch versucht, die letzten Sonnenstrahlen zu genießen, beschäftigt sich das Tourismus- und Stadtmarketing Mölln bereits mit der Planung des diesjährigen Weihnachtsmarktes auf dem historischen Marktplatz.

Delegierte wählen neue Vize-Präses und pröpstliche Stellvertreter

 

Mölln (LOZ). Der Kirchenkreis Lübeck-Lauenburg hat zwei neue stellvertretende pröpstliche Personen: Ulrike Lenz und Arne Kutsche sind bei der jüngsten Sitzung von den Delegierten der Kirchenkreis-Synode in Mölln einstimmig gewählt worden. Die Lübecker Pastorin Constanze Oldendorf übernimmt neu das Amt der theologischen Vize-Präses.

 

Mölln (LOZ). Bisher wurden die Gesprächsrunden in der Reihe „Talk in der Kulisse“ über Momente des kreativen Schaffens mit je drei Künstlerinnen und Künstlern verschiedener Genres durchgeführt. Der Initiator der Reihe Lorenz Stellmacher hat zur Spezialausgabe am Freitag, 7. Oktober, um 19.30 Uhr im Möllner Stadthauptmannshof (Hauptstr. 150) anders als sonst „nur“ einen Überraschungsgast eingeladen.

Kurznachrichten Mölln


Bürgersprechstunde
Die nächste Bürgersprechstunde bietet Bürgermeister Ingo Schäper am Donnerstag, 9. Februar, in der Zeit von 15 bis 17 Uhr im Stadthaus Zimmer 114 an. Anmeldungen zum Termin oder nach Vereinbarung, nimmt Anja Scharbau gerne unter der Telefonnummer 04542 / 80 31 52 oder per E-Mail anja.scharbau@moelln.de entgegen.


Bläserklassen am Marion-Dönhoff-Gymnasium
Mit viel Schwung und Freude werden am Samstag, 18. Februar, die Schülerinnen und Schüler der jetzigen Bläserklasse 5b in der Aula des Marion-Dönhoff-Gymnasiums Mölln interessierten Jungen und Mädchen der vierten Klassen von 11 bis 14 Uhr ihre Instrumente vorstellen. Nach einem kleinen Konzert können die verschiedenen Blasinstrumente von den jungen Gästen ausprobiert werden, während die Eltern und Großeltern bei Kaffee, Tee und Kuchen Informationen über das zweijährige Bläserklassenmodell am MDG erhalten. Die Anmeldung für die Bläserklasse mit Abgabe des Instrumentenwahlzettels und den vollständigen Anmeldeunterlagen muss bis zum 1. März erfolgen. Die Fachschaft Musik lädt alle Interessierten herzlich zu diesem musikalischen Vormittag ein. Eine Bläserklassen-Broschüre ist jederzeit im Sekretariat erhältlich.


Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.