Geesthacht/Ratzeburg (LOZ). Der Betreuungsverein Herzogtum Lauenburg der Johanniter informiert am Freitag, 2. September in Geesthacht und am Dienstag, 6. September in Ratzeburg über Vorsorgevollmachten, Betreuungs- und Patientenverfügungen sowie Ehegattenvertretung.

Mit Lockerung der Corona-Maßnahmen steigen die Infektionszahlen

 

(LOZ). Rotavirus-Infektionen sind im Kreis Herzogtum Lauenburg wieder auf dem Vormarsch: So sind die nach dem Infektionsschutzgesetz gemeldeten Rotavirus-Fälle im ersten Halbjahr 2022 wieder deutlich angestiegen. Insgesamt wurden für die erste Jahreshälfte bereits 32 Fälle registriert. Im gesamten letzten Jahr war es nur 1 Fall, in 2020 wurden 7 Fälle gemeldet. Vor der Pandemie im Jahr 2019 waren es noch 76 Fälle. Das teilte heute die AOK NordWest auf Basis aktueller Zahlen des Robert-Koch-Instituts (RKI) in Berlin mit.

Klimawandel kann für Allergie-Geplagte die Probleme verstärken

 

(LOZ). Warme Sommertage, die Sonne scheint und unscheinbare Pflanzen am Straßenrand, auf Baustellen, Äckern oder im heimischen Garten sorgen bei Allergie-Geplagten im Kreis Herzogtum Lauenburg dafür, dass sie in den nächsten Jahren immer länger und stärker mit Pollen zu kämpfen haben. Vor allem eine Pflanze hat sich in den letzten Jahren rasant verbreitet und droht zu einem ernstzunehmenden gesundheitlichen Problem zu werden: die ‚Ambrosia artemisiifolia‘.

Jeder elfte Grundschüler im Kreis Herzogtum Lauenburg trägt eine Brille

 

(LOZ). Für Schulanfänger beginnt jetzt eine aufregende Zeit. Gutes Sehen ist dabei unerlässlich, um den Schulweg sicher zu bewältigen und dem Unterricht folgen zu können. Zum Schulstart im Kreis Herzogtum Lauenburg appelliert die AOK NordWest daher an alle Eltern, unbedingt die Sehstärke ihrer Kinder im Auge zu behalten.

Radler im Kreis Herzogtum Lauenburg können jetzt noch das 20-Tage-Ziel erreichen

 

(LOZ). Mit der Corona-Krise hat Deutschland das Radfahren neu entdeckt. Viele Menschen auch aus dem Kreis Herzogtum Lauenburg sind seit dem 1. Mai regelmäßig mit dem Fahrrad gefahren – zur Arbeit oder im Zusammenhang mit dem Homeoffice.

Starker Rückgang bei Atemwegserkrankungen

 

(LOZ). Der Krankenstand bei den rund 19.975 versicherten Arbeitnehmern der AOK NordWest ist im Jahr 2021 auf 5,4 Prozent gesunken, in 2020 betrug der Wert 5,8 Prozent. Das geht aus dem aktuellen Gesundheitsbericht der AOK NordWest hervor. „Damit sind die Fehlzeiten im Kreis Herzogtum Lauenburg leicht gesunken“, sagt AOK-Serviceregionsleiter Reinhard Wunsch bei der heutigen Vorstellung des Berichts für den Kreis Herzogtum Lauenburg.

 

(LOZ). Es drückt, hämmert, pocht oder sticht im Schädel - schon Kinder und Jugendliche klagen häufig über Kopfschmerzen. Meist verschwindet der Schmerz wieder von allein. Medikamente gegen Kopfschmerzen sollten Kinder jedoch nur nach ärztlicher Rücksprache bekommen, sagt AOK-Serviceregionsleiter Reinhard Wunsch, denn:

Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.