Mölln (LOZ). Dem Thema Wasser widmet sich am Sonntag, 13. Februar, um 17 Uhr ein literarischer Abend mit Gwendolin Fähser (Ritzerau). Musikalisch wird die Veranstaltung von der Querflötistin Melanie Klinke (Lübeck) umrahmt. Anders als im Programmheft der Stiftung Herzogtum Lauenburg angekündigt, findet die Veranstaltung im Möllner Stadthauptmannshof statt (Hauptstr. 150). Der Eintritt beträgt 15 Euro, ermäßigt 10 Euro.

 

Mölln (LOZ). Als Bürgermeister sollte man wissen, was die Menschen wirklich bewegt. Um eine möglichst vielschichtige Aussage dafür zu bekommen, hatte daher der Bürgermeisterkandidat Joachim Rumohr bereits im Oktober 2021 angefangen, Ideenkarten in ganz Mölln zu verteilen.

Online-Informationsveranstaltung am 22. Februar für alle Interessierten zum Austausch über mögliche Maßnahmen im Klimaschutzkonzept von Mölln

 

Mölln (LOZ). Klimaneutralität bis 2035 – das ist das politisch beschlossene Klimaziel für Mölln. Ein Klimaschutzkonzept soll den Weg dorthin ebnen und erste konkrete Maßnahmen zur Erreichung des Ziels definieren. In den vergangenen Monaten hat die Klimaschutzmanagerin der Stadt Mölln, Lisa Vidal, in Zusammenarbeit mit dem Planungsbüro Treurat und Partner aus Kiel hierzu mit relevanten Akteuren an einem möglichen Fahrplan gearbeitet.

 

Mölln (LOZ). Die Corona-Pandemie hält die Gesellschaft weiter in Atem. Die Impfzentren im Land, betrieben in Kooperation zwischen der Kassenärztlichen Vereinigung (KVSH) und dem Deutschen Roten Kreuz (DRK), sind ein wichtiger Baustein im Kampf gegen das Virus. Die Erste Vorsitzende der Freien Wähler Herzogtum Lauenburg, Sandra Runge, wollte sich gerne ein Bild von der Tätigkeit in den Impfstellen und der Arbeit des dort eingesetzten Personals machen. Am vergangenen Samstag besuchte sie daher die Impfstelle Alt-Mölln und wurde vom Projektleiter „Impfen und Testen“ des DRK-Kreisverbandes Herzogtum Lauenburg, Stefan Fehrmann, freundlich in Empfang genommen.

 

Mölln (LOZ). Auf der Hauptausschusssitzung der Stadt Mölln, hat Jan Frederik Schlie bekannt gegeben, dass er bis auf Weiteres das Amt des Bürgervorstehers ruhen lassen wird. „Aufgrund der Bürgermeisterwahl am 27. Februar habe ich entschieden, ab sofort das Amt des Bürgervorstehers der Stadt Mölln ruhen zu lassen. Ich möchte nicht, dass der Eindruck entsteht, als würde ich das Amt des Bürgervorstehers nutzen, um dadurch Vorteile im Bürgermeisterwahlkampf zu erzielen“, so Jan Frederik Schlie.

 

Mölln (LOZ). Prof. Dr. Utz Schliesky (Kiel) zeichnet in seinem Vortrag den Weg Schleswig-Holsteins zu einem eigenständigen Bundesland nach dem Ende des 2. Weltkriegs nach. Die kostenlose Veranstaltung findet am Donnerstag, 10. Februar um 19 Uhr im Sitz der Stiftung Herzogtum Lauenburg im Möllner Stadthauptmannshof (Hauptstr. 150) statt.

Kurznachrichten Mölln


Glaspalastgespräch mit der neuen Geschäftsführerin der Stiftung Herzogtum Lauenburg
Im Rahmen der Aufgaben als Kulturknotenpunkt des Landes stehen die „Glaspalastgespräche“ der Stiftung Herzogtum Lauenburg für Austausch, Transparenz und Vernetzung aller Kultur-Interessierten. Die zweite Gesprächsrunde in diesem Jahr findet am Donnerstag, 18. August, um 19 Uhr im Stadthauptmannshof, Hauptstraße 150, in Mölln statt. Diesen Termin nutzt die neue Geschäftsführerin der Stiftung, Christa Mahl, um sich vorzustellen und mit den Teilnehmern ins Gespräch zu kommen. Auch die neue Mitarbeiterin für Presse und Öffentlichkeitsarbeit, Maren Simoneit, wird anwesend sein. Anmeldung unter Telefon 04542 / 870 00 oder info@stiftung-herzogtum.de ist erwünscht.


Bürgersprechstunde
Die nächste Bürgersprechstunde bietet Bürgermeister Ingo Schäper am Donnerstag, 18. August, in der Zeit von 15 bis 16 Uhr im Stadthaus Zimmer 114 an. Anmeldungen zum Termin oder nach Vereinbarung, nimmt Anja Scharbau gerne unter der Telefonnummer 04542 / 80 31 52 oder per E-Mail anja.scharbau@moelln.de entgegen.


Smartphone, Tablet und das Internet
Unter diesem Motto lädt die AWO Mölln am Montag, 15. August, um 17 Uhr im AWO Gemeinschaftshaus, Bgm.-Oetken-Straße 1b zu einem Workshop für Seniorinnen und Senioren und Interessierte ein. Das Projektteam ‚MoiN - Miteinander online im Norden’ aus Kiel stellt die vielfältigen Möglichkeiten, die Smartphon und Tablet bieten vor. Nach der Einführungsrunde erhalten alle Teilnehmer ein Schulungstablet und können Schritt für Schritt die unterschiedlichsten Funktionen nachvollziehen. Zum Beispiel wird eine Navigations-App ausprobiert oder eine Fahrplanauskunft der DB aufgerufen. Auch Spiele können gezeigt werden. Telefonische Anmeldung bei Silke Schlüter unter 0174 / 864 34 88.


Samstagsöffnung des Bürgerservicebüros Mölln im Juli und August
Aufgrund der Sommerferien entfällt im Juli und August die Samstagsöffnung des Bürgerservicebüros in Mölln. Die Einwohner der Stadt Mölln und des Amtsbereichs Breitenfelde werden gebeten, den Ausfall zu beachten.


Unterstützen Sie mit einer freiwilligen Spende den Journalismus vor Ort, der ohne Konzernvorgaben aus der Region für die Region berichtet. Mit der Spende helfen Sie uns, Sie weiterhin kostenlos mit Nachrichten zu versorgen. Der freiwillige Betrag ist ab einem Euro in ganzen Eurobeträgen frei wählbar. Eine Spendenquittung kann leider nicht ausgestellt werden. Für die Spende ist ein PayPal-Konto notwendig. Vielen Dank! Ihre LOZ-News

Betrag
 EUR
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.